Unternehmens­historie

40 Jahre Auditorium

1981

Der Anfang

Am 4.07.1981 gründet Leonhard Schwarte an der Feidikstraße in Hamm, am Rande des Ruhrgebiets, ein Hifi-Geschäft. Unkonventionell für damalige Zeiten und in gleichem Maße auch klassisch aus dem Lateinischen: der Name "Auditorium". Der Hörsaal. Die Zuhörerschaft.

So ging es im Auditorium von Anfang an nicht nur um das leidenschaftliche Musikhören, sondern auch um das Zuhören, mit dem Ziel dem Kunden die bestmögliche Lösung anzubieten. Und Lösungen gab es im ausgesuchten Sortiment von Anfang an bereits viele. Damals wie heute im Sortiment: Hifi-Highlights, beispielsweise das "teuerste Radio der Welt" McIntosh MR-80.

1985

Erste Vergrößerung

Mitte der 1980er Jahre : Die Kassette ahnt noch nicht, dass Sie bald von der CD verdrängt wird. Das Auditorium weiß aber schon, dass ein Ausbau von Nöten ist und vergrößert sich auf 220 qm. Inzwischen zählt das Unternehmen 10 Mitarbeiter. Apropos Kassette: Auch diese verkauft das Auditorium derart erfolgreich, dass sich Inhaber Leonhard Schwarte nicht scheut in einer noch nicht globalisierten Wirtschaft persönlich nach Miami zu reisen um kurze Zeit später Unmengen von Kassettenrohlingen im Auditorium anbieten zu können.

1990

Im Wandel

Während Deutschland beginnt wieder zusammenzuwachsen und erste große Elektronik-Flächenmärkte entstehen, wächst das Auditorium dank seiner inzwischen überregionalen Kundschaft aus allen Nähten und zieht in ein größeres Gebäude, ebenfalls auf der Feidikstraße. Ziel ist nicht Fläche für Masse, sondern die hochwertige Warenpräsenation in Hörstudios auf nun insgesamt 1.000 qm Ausstellungsfläche. Zusätzlich entsteht ein Bereich für Car-Hifi-Einbauten. Damals mit im Gebäude: City-Music (Manteufel) als Musikfachhandel und „Die Schallplatte“ mit Steve, sozusagen alles was das Musik-Herz begehrt in einem Haus vereint.

1995

Die besten im Westen

Die Leserschaft der AUDIO wählt das Auditorium zum besten Hifi-Händler.

1998

Hifi (er)leben

Klang in allen Räumen? In der neuen Auditorium Musterwohnung wird Leidenschaft für Bild und Ton zur musterhaften Lebenseinstellung. Ein Russound-Multiroom-System mit Sonance-Lautsprechern macht es möglich, High-End-Sound liefert eine Burmester Rondo Stereoanlage mit Bowers & Wilkins Lautsprechern und sogar unsichtbare Soundboards sind in den Wänden der Bibliothek verbaut. Noch nicht genug? Natürlich gibt es auch eine Leinwand und mehrere TV-Geräte. Das Auditorium ist ganz klar Vorreiter in Sachen Multiroom und Custom Installation.

2001

auditorium.de

Des Auditoriums Website geht online und berichtet über das Unternehmen, besondere Angebote und Produkthighlights!

2006

Das erste Private-Max-Kino

Originaltext Auditorium 2006: "Audiophiles HighEnd hatte schon immer seine Heimat im Auditorium. Zu der ganzen Überflieger-Elektronik und den Super-Lautsprechern der internationalen Referenzklasse hat sich nun mit dem ersten, bei einem Händler installierten, PrivateMax-Kino ein weiteres Superlativ hinzu gesellt."

"PrivateMax ist, wie der Name schon sagt: Ihr privates Maximum an Heimkino. Perfekter geht es nicht. Kein Aufraffen mehr, keine Parkplatzsuche, kein Schlangestehen an der Kasse und Sie entscheiden, wer neben Ihnen sitzt - denn Sie sind in Ihrem eigenen Kino!"

2007

The Next Generation

Im Jahre 2007 übernimmt Sebastian Schwarte das Auditorium von seinem Vater.

2009

Hallo Münster!

Nur zwei Jahre nach der Übernahme eröffnet Sebastian Schwarte einen weiteren Standort im Herzen der westfälischen Metropole Münster und präsentiert hier die ganze Bandbreite der Themen Bild und Ton, vom mobilen Kopfhörer, über aktuelle TV-Geräte bis hin zu vollwertigen Highend-Anlagen.

Währenddessen findet im Auditorium Hamm ein legendäres David Knopfler Konzert statt. Original-Pressetext: "Das David Knopfler Konzert im Auditorium ließ über 200 glückliche Zuhörer zurück. Herrliches Gitarrenspiel, eine eindrucksvolle Stimme und eine überzeugende Performance begeisterten. Als absolutes Highlight war zu werten, dass David seit Jahren das erste Mal wieder ein paar DIRE STRAITS Songs zum Besten gab. Also wieder ein Konzert-Juwel in der reichen Auditorium-Sammlung."

2011

Custom Installation

Das Auditorium trennt sich vom Car-Hifi zugunsten der bis heute modernsten Custom-Installation-Ausstellung. Das paralell gewachsene Team von Technikern beherrschtt sowohl fortschrittlichsten Heimkinobau als auch perfekte Medienintegration. In diesem Jahr reist das Auditorium sogar nach Kenia um dort ein Hotel auf den neusten Stand der Technik zu bringen.

2013

Auditorium Onlineshop

Die erste Version des Auditorium Onlineshops geht online und ist bereit, Kunden deutschlandweit für Hifi und Heimkino zu begeistern.

2015

Auditorium Remastered

Alles neu in Hamm - das Auditorium wird abermals erweitert, kernsaniert und erstrahlt 2015 in neuem Glanze. Acht individuell eingerichtete Hörräume. Drei erstklassige Kinos. 1.300 qm Hifi- und Heimkinon-Traum nennt das Auditorium in Hamm nun sein eigen und präsentiert auf 6 Etagen alles was das Hifi-Herz begehrt.

Was jeder Besucher außerdem bestätigen kann: Das Auditorium hat auch Leidenschaft für Interior Design. Und das sieht man!

2018

Hamburg wird HighEnd

Im Dezember 2018 eröffnet das AUDITORIUM in der Hamburger Speicherstadt seinen neuen Showroom. Im frisch renovierten und akustisch optimierten Alten Hauptzollamt des Hafens zeigen die Spezialisten für Bild und Ton auf mehr als 250 qm qualitativ hochwertige HiFi-, Highend- und TV-Lösungen vom schicken Kopfhörer bis zum opulenten Hornlautsprecher und das alles für praktisch jedes Budget. Doch nicht die Technik steht im Vordergrund, sondern kompetente Beratung und individuelle Lösungen für das bestmögliche Erleben von Musik und Film.

2021

Happy Birthday!

Das Auditorium feiert seinen 40. Geburtstag! #Wirsind4zig