Hervorragend Trustpilot Stars Trustpilot Logo
Paypal Logo DHL Logo Ab 99€ versandkostenfrei innerhalb Deutschland & Österreich
Filter schließen
Filtern nach:

Wiederentdeckte Musikschätze – Devialet THE LOST RECORDINGS

Schaut man sich die Produkte der EXPERT- oder PHANTOM-Reihen von Devialet an, so findet man modernste Digital-Technik und ein absolut zukunftsweisendes Design. Man kann den Franzosen also wahrlich nicht vorwerfen, sie würden in der Vergangenheit leben. Aber bei aller Liebe zur Technik, das Team von Devialet besteht vor allem aus echten Musikfans.

Deshalb machten Sie sich bereits vor Jahren gemeinsam mit dem Plattenlabel Fondamenta auf die Suche nach Aufnahmen legendärer Künstler, die als verschollen galten und niemals veröffentlicht wurden. Es dauert zwar mehr als ein Jahr, bis das erste verlorene Tape irgendwo in einem Archiv gefunden wurde, doch die Musik-Archäologen blieben weiter am Ball. Der (bisherige) Lohn dieser Mühe sind sieben einzigartige Aufnahmen, die in penibler Detailarbeit restauriert wurden und nun als streng limitierte LPs erstmals veröffentlicht wurden.

Jedes Album gibt es nur 900 Mal, das allein also schon Seltensheitwert. Devialet geht jedoch noch einen Schritt weiter und bietet für besonders glühende Musikfans ganz besondere Versionen der sieben Alben an – die Lacquer Edition. Dabei handelt es sich jeweils 30 so genannte Lackmatrizen - eine Art Zwischenschritt bei der der Plattenherstellung - die wie herkömmliche Schallplatten abgespielt werden können und eine absolut brillante Klangqualität bieten, mit denen selbst audiophil produzierte Vinylscheiben nicht mithalten können. Neben dem exorbitant hohen Preis (Genaueres auf Anfrage) haben die Lacquers jedoch einen weiteren erheblichen Nachteil: Sie sind so empfindlich, dass sie bereits nach einmaligem Abspielen ihren klanglichen Zauber verloren haben und spätestens nach dem dritten Abspielen als zerstört angesehen müssen. Es handelt sich dabei also um Stücke für echte Sammler, ähnlich wie ein sehr teurer Wein.

Mit der ersten Auflage von sieben LOST RECORDINGS will sich Devialet übrigens nicht begnügen. Man hat weiter gesucht und arbeitet bereits an der Restauration weiterer Aufnahmen. Welche Das sind, ist allerdings bisher noch geheim – aber man darf sicherlich gespannt sein!

Weitere Informationen zu den LOST RECORDINGS:
https://www.auditorium.de/search?sSearch=lost+recordings

Aktuell verfügbare LOST RECORDINGS im Überblick:

DIZZY GILLESPIE – Live At Singer Concert Hall (1973)

THELONIUS MONK – Live in Rotterdam (1967)

ELLA FITZGERALD – Live At The Concertgebouw (1961)

DAVE BRUBECK QUARTET – Live At The Kurhaus (1967)

OSCAR PETERSON TRIO – Live At Concertgebouw (1961)

BILL EVANS TRIO – Live At Hilversum (1968)

SARAH VAUGHN – Live At Laren Jazz Festival (1975)

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.