Hervorragend Trustpilot Stars Trustpilot Logo
Paypal Logo DHL Logo Ab 99€ versandkostenfrei innerhalb Deutschland & Österreich
Filter schließen
Filtern nach:

Visionen vom modernen Leben - Sony LSPX

Wenn man nach innovativen Lösungen sucht, muss man auch einfach mal etwas ausprobieren. Sagt sich zumindest Sony und experimentiert unter dem Oberbegriff LSPX ("Life Space UX") fröhlich mit Produkten, bei denen der Return-On-Invest zumindest nicht unmittelbar im Vordergrund steht. Doch langfristig lernt man viel aus solchen Experimenten, wie man an den jüngsten Ergänzungen des LSPX-Portfolios sehen kann.

Alles begann im Jahr 2014, als Sony den LSPX-W1S vorstellte. Dieser innovative Ultrakurzdistanz-Projektor, eingebaut in ein Möbelstück und mit einem damals brandneuen Laser-Leuchtmittel ausgestattet, verblüffte mit brillanten Bildern in 4K-Auflösung, die er aus nur wenigen Zentimetern Abstand taghell an die Wand warf. Der W1S begeistere das Fachpublikum, hatte aber auch seinen Preis - mindestens 50.000 US$ mussten solvente Kinofans für eines dieser nur auf Bestellung gefertigen edlen Stücke hinlegen.

Mit dem auf der CES 2018 vorgestellten Nachfolger LSPX-A1 nähert sich Sony zumindest etwas den bezahlbaren Sphären an: "nur" 30.000 US$ soll der A1 jetzt noch kosten, dafür kann er aber auch noch ein bisschen näher an der Wand stehen, beherrscht jetzt echtes 4K mit 12bit-Farbtiefe und verfügt über ein integriertes Soundsystem. Bei letzterem überraschen vor allem die in die Standfüße integrierten Hochtöner mit Glaskolben - eine Technologie, die sich auch im zeitgleich vorgestellten Bluetooth-Lautsprecher LSPX-S1 (siehe unten) wiederfindet.

Überhaupt wird aktuell deutlich, was Sonys langfristiger Plan mit seiner LSPX-Reihe ist. Denn aus sündhaft teuren Experiementen wie dem W1S kann man einerseits neue Technologien ableiten, und andererseits herausfinden, ob bestimmte Ideen und Konzepte bei den Kunden ankommen.

Und ganz offensichtlich hat man bei Sony einen Bedarf für unauffällig in den Alltag integrierbare Beamer mit extrem kurzer Projektionsdistanz erkannt und stellt den Luxus-Produkten jetzt einen in mehrerer Hinsicht "kleineren" Bruder zur Seite. Der LSPX-P1 nutzt ebenfalls Lasertechnik, ist kaum größer als eine Butterbrotdose und erweist sich mit ledigich 999 Euro im Vergleich als absolutes Schnäppchen. Dabei kann aber auch er mit vielen spannenden Features und Technologien aufwarten: seine Bildsignale erhält er kabellos, er kann in verschiedenen Positionen genutzt werden und verfügt ebenfalls über ein integriertes Soundsystem.

Am meisten beeindruckt jedoch die absolut unkomplizierte Bedienung des LSPX-P1. DIe kabellose Übertragung arbeitet zuverlässig, externe Quellen können einfach an dem mitgelieferten HDMI-Modul angeschlossen werden und über eine eigene App hat man alle Funktionen des smarten Geräts ganz einfach im Griff. Dabei ist der LSPX-P1 dank eines integrierten Akkus auch extrem flexibel, was seinen Einsatzort angeht. Da er je nach Aufstellung an eine Wand, auf einen Tisch oder eine Arbeitsfläche und sogar auf den Fußboden projizieren kann, sind den Nutzungsmöglichkeiten praktisch keine Grenzen gesetzt.

Natürlich kann in dem winzigen Gehäuse kein ultraheller 4K-Projektor stecken. Die verwendete Laserdiode liefert jedoch immerhin 100 Lumen, was für den gedachten Einsatz ausreichend hell ist, auch die 720p-Auflösung wird hier nicht als Nachteil empfunden. Ein weiterer Vorteil dieser Selbstbeschränkung: der kleine Projektor kommt ohne Lüfter aus und ist deshalb im Betrieb absolut leise.

Eine weitere Neuerung in Sonys LSPX-Programm ist der kabellose Lautsprecher LSPX-S1. Dank Bluetooth-Technik ist die Übertragung von Musik kinderleicht, und da Sonys LDAC-Übertragungs-Standard genutzt wird, zudem qualitativ sehr hochwertig. Für den guten Klang sorgt weiterhin eine vom LSPX-A1 übernommene Technologie: Unterstützt von einem nach unten abstrahlenden Subwoofer werden mittlere und hohe Frequenzen über eine spezielle Glasröhre gleichmäßig in alle Richtungen abgestrahlt.

Doch Sony ist hier noch einen Schritt weiter gegangen und hat eine LED-Leuchte integriert, die beim Musikhören (oder auch sonst) für eine angenehme Ambiente-Beleuchtung sorgt. Nicht zuletzt deshalb ist das Design des LSPX-S1 ist so einzigartig, dass er überhaupt nicht aussieht wie ein Lautsprecher und wohl eine der unauffälligsten Soundlösungen auf dem Markt ist.

Sowohl der Projektor LSPX-P1 und der Bluetooth-Lautsprecher LSPX-S1 sind ab sofort bei uns im Laden oder im Online-Shop erhältich.

Überblick: Die LSPX-Produkte von Sony im AUDITORIUM

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.